Gut für Gründer

Die Sparkasse Duisburg zählt mit einer Bilanzsumme von rund 5,5 Mrd. Euro und ca. 1.250 Mitarbeitern zu den größten Sparkassen in Deutschland. Unser Geschäftsgebiet umfasst seit der Fusion der beiden Stadtsparkassen im Jahre 2003 die Städte Duisburg und Kamp- Lintfort.

Als Kreditinstitut der Bürgerinnen und Bürger sind wir dem Gemeinwohl verpflichtet. Unsere Geschäftspolitik richtet sich an den Erfordernissen der Bevölkerung und der Unternehmen vor Ort aus. Wir stellen die kreditwirtschaftliche Versorgung für alle Gruppen der Bevölkerung sicher.

Mit zahlreichen Geschäftsstellen pflegen wir flächendeckend den direkten Kontakt zum Kunden. Parallel hierzu bieten die modernen Kommunikationsmittel orts- und zeitunabhängige Möglichkeiten, die Dienstleistungen der Sparkasse Duisburg zu nutzen. Firmenkundencenter, Beratungs-Center, ImmobilienCenter und das Private Banking gewährleisten eine hohe Beratungsqualität in speziellen Finanzdienstleistungen.

Verlässlicher Partner des Mittelstandes und der Existenzgründer

Gleichzeitig ist die Sparkasse Duisburg verlässlicher Partner des Mittelstandes in Duisburg und Kamp-Lintfort. Wir finanzieren insbesondere die kleinen und mittleren Unternehmen, die hier in Duisburg und Kamp-Lintfort ihre Investitionen tätigen und die in unserer Region als Wirtschaftsmotor entscheidend für die Arbeits- und Ausbildungsplätze sind. Seit jeher wird daher eine solide und nachhaltige Kreditpolitik betrieben. Die Kreditvergabekriterien haben sich auch im Zuge der Finanzmarktkrise nicht geändert.

Wichtige Impulse für Wachstum und Beschäftigung kommen gerade auch von neugegründeten Unternehmen. Die Sparkassen sind hierbei stärker engagiert als jede andere kreditwirtschaftliche Gruppe im Land.

Die Sparkasse Duisburg fördert die regionale Wirtschaftsentwicklung und den Strukturwandel sowohl durch die Finanzierung insbesondere der kleinen und mittleren Unternehmen sowie der Existenzgründer als auch durch Unterstützung von Initiativen und Projekten, die die Standortfaktoren nachhaltig stärken.
So haben wir neben zahlreichen anderen Projekten auch das Studienzusatzfach sbm von Beginn an unterstützt und begleitet. Wir waren schon 1999 von dem eingeschlagenen Weg überzeugt. Wesentlich für den Erfolg des Projektes ist das an der Praxis orientierte Konzept, so dass den zukünftigen Existenzgründern das notwendige Rüstzeug für ihre Selbstständigkeit vermittelt wird. Dies zeigt sich insbesondere an den „stabilen“ Firmengründungen und den damit nachhaltig geschaffenen Arbeitsplätzen.

Mit der Unterstützung des Projektes sbm und des Gründerwettbewerbes StartUp Duisburg hat die Sparkasse Duisburg in der Vergangenheit dazu beigetragen, den Start und die Entwicklung für Existenzgründer zu erleichtern und so ein gründerfreundliches Umfeld zu schaffen. Für dieses Ziel wird sich die Sparkasse Duisburg auch in Zukunft engagieren. Daher unterstützt die Sparkasse Duisburg personell und finanziell, neben sbm, GRIID und trägt so zu einem gründerfreundlichen Umfeld in Duisburg bei.

Kontaktdaten

Sparkasse Duisburg
Königstr. 23-25
47051 Duisburg
www.sparkasse-duisburg.de 

 

 

Ihre Ansprechpartner Jörg Meier

Jörg Meier
Abteilungsleiter Existenzgründung und Unternehmensnachfolge
Telefon: 0203/2815 - 893010
Fax: 0203/2815 - 893090
Email: 930@spk-du.de 

Adrian Sklarek

Telefon: 0203/2815 -893012
Fax: 0203/2815 - 893090
Email: 930@spk-du.de 

Karsten Knappe
Telefon: 0203/2815 - 893013
Fax: 0203/2815 - 893090
Email: 930@spk-du.de

Marina Peisker

Telefon: 0203/2815 - 893014
Fax: 0203/2815 - 893090
Email: 930@spk-du.de